impressum

Oedipus

Tanzstück von Marco Santi

Uraufführung

Theater Osnabrück

Marco Santi
Katrin Hieronimus
Katharina Beth
Roderik Vanderstraeten
Kristian Breitenbach
Roland Dippel

Mit Dagmar Bock, Alberto Franceschini, Jasmin Hauck Hella Immler, Farley Issac Johansson, Mathis Kleinschnittger, David Schwindling, Andrea María Mendez Torres, Cecilia Wretemark, Krzysztof Zawadzki

Premiere am 14.Februar 2009

Fotos Bettina Stöß

Neue Osnabrücker Zeitung 19. Februar 2009

Marco Santi, Osnabrücks scheidender Tanztheaterchef, zieht mit seiner letzten Uraufführung "Oedipus" noch einmal alle Register. Inhaltlich hoch engagiert erzählt er das tragische Schicksal von Oedipus samt Vorgeschichte. In atmosphärisch opulenten Bildern lässt Santi sein zehnköpfiges Ensemble Stationen aus Oedipus' Leben tanzen, nicht selten parallel. Solche Momente berühren, machen einen uralten Mythos aktuell. Zeitsymbolik, Filmzitate, "sprechende" Kostüme, ein wandelbares Bühnenbild, kunstvolles Videodesign, ein Schauspieler und sechs Laientänzer als "Chor", dazu die mal sinfonisch ausmalende, mal eigenschöpferische Musik von Roderik Vanderstraeten: Viele Elemente wurden mit enormer gestalterischer Kraft zu einem Abend verbunden und freudig vom Publikum applaudiert.

Bilder
zurück