2017

Numb – Tanzhaus Zürich – Choreografie. Dagmar Bock, Hyoung-Min Kim, Anuschka Von Oppen

Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui – Staatstheater Cottbus – Regie. Malte Kreutzfeldt

 

2016

Unschuld – Staatstheater Cottbus – Regie. Wulf Twiehaus

Der Besuch der alten Dame – Schauspielhaus Chemnitz – Regie. Malte Kreutzfeldt

 

2015

Immer noch Sturm – Schauspielhaus Kiel – Regie. Malte Kreutzfeldt

Frau Paula Trousseau – Staatstheater Weimar – Regie. Enrico Stolzenburg

Die Jungfrau von Orleans – Schauspielhaus Kiel – Regie. Malte Kreutzfeldt

2014

Richard III – Schauspielhaus Chemnitz – Regie. Malte Kreutzfeldt

Frida Kahlo – Theater St. Gallen – Choreografie. Philipp Egli

2013

Buddenbrooks – Mainfranken Theater Würzburg – Regie. Malte Kreutzfeldt

Nora – Landestheater Coburg – Regie. Malte Kreutzfeldt / Dariusch Yazdkhasti

Hundekopftee – Kurzfilm – Regie. Marie-Catherine Theiler

Die Stunde da wir nichts voneinander wussten – Choreografie. Marco Santi

2012

Black Rider – Oper Kiel – Regie. Malte Kreutzfeldt

Codex – Lokremise Theater St. Gallen – Choreografie. Marco Santi

Alcina – Opera de Lausanne – Regie/Choreografie. Marco Santi

2011

Alcina – Theater St. Gallen – Regie/Choreografie. Marco Santi

Othello – Theater Konstanz – Regie. Wulf Twiehaus

Die Räuber – Hans Otto Theater Potsdam – Regie. Wulf Twiehaus

 

2010

Drei SchwesternOper von P. Eötvös – Theater Koblenz – Regie. Gabriele Wiesmüller

Pasolini Theater St. Gallen – Choreografie. Marco Santi

 

2009

Klassen Feind – Schaubühne Berlin – Regie. Wulf Twiehaus

Mariechen Kurzfilm – Regie. Katja Sambeth

Schmutzige Hände – Schauspielhaus Theater Bremen – Regie. Wulf Twiehaus

Ödipus – Theater Osnabrück – Choreografie. Marco Santi

44 Kurzfilm – dffb Berlin – Regie. Daniel Begun

 

2008

Mond.. Days – Theater Osnabrück – Choreografie. Luc Dunberry

Beyond Now – Sophiensäle Berlin – Choreografie. Irina Müller

 

2007

Buddenbrooks Theater Magdeburg – Regie. Wulf Twiehaus

Die Quelle Schauspiel Frankfurt – Text und Regie. Marcel Luxinger

 

2006

Klassenfeind 2.0 – Vagantenbühne Berlin – Text und Regie. Folke Braband

Fettes Schwein – Theater Magdeburg – Regie. Wulf Twiehaus

Free Rainer – Einspieler (Filmregie Hans Weingartner) – Regie. Datenstrudel

Platonow Theater Erlangen – Regie. Wulf Twiehaus

 

2005

Kriech – Impulse Festival 2005 – Text und Regie. Marcel Luxinger

Die Gerechten Theater Aachen – Regie. Wulf Twiehaus

Don´t we Tanz im August – Choreografie. Luc Dunberry

Richard 3 bat-Studiotheater Berlin – Regie. Julie Pfleiderer

Kick fürs LebenSophiensäle Berlin – Choreografie. Aloisio Avaz

 

2004

BOB Sophiensäle – Choreografie. Felix Marchand, Ayara Hernandez

Zwillingsbrut Vagantenbühne Berlin – Regie. Frank Lorenz Engel

Pretty Boys MusikvideoHFF Berlin – Regie. Ennio Cacciato

Mindgarden Hau 3 Berlin – Choreografie. Jochen Roller

Road To Baghdad Sophiensäle Berlin – Regie. Hans-Werner Kroesinger

Choreografenwerkstatt – Schaubühne Berlin – Choreografen. M. Aristegui, Ami Garmon, A. Hempel,

 

2003

Antigone Vagantenbühne Berlin – Regie. Folke Braband

Blau, Blond, Besser – Sophiensäle – Regie. Katharina Eckhold

Verhört  Kurzfilm – HFF Berlin – Regie. Petra Böschen

Lichtbogen Styling – Werbeproduktion und Messehostessen

München  KurzfilmHFF Berlin – Regie. Paul Hadwiger

Genua 01Schaubühne Berlin – Regie. Wulf Twiehaus

Not Enough Oxygen Szenische Lesung – Schaubühne Berlin – Regie. Enrico Stolzenburg

 

2002

TreadHau 2 Berlin – Choreografie. Rosalind Crisp

Left Between Us Tanzfilm – Regie. Luc Dunberry

Raft – Tanzfabrik und Biennale du danse Paris – Choreografie. Rosalind Crisp

Das Fest der Liebe  KurzfilmHFF Berlin – Regie. Michel Ruge

Stuedyo Berlin – Styling – Fotografie. Therese Aufschlager

 

2001

Bremer Stadtmusikanten Winterhuder Fährhaus Hamburg – Regie. Frank L. Engel

Todaycom – Tanzfabrik Berlin – Choreografie. Norbert Kliesch

 

2000

Slovenske Novice, Afterhours, Yo Yo Mundi, Rollergirl Styling Videoclips – Media Mutant, Italien

 

1997 – 2000

Modedesignerin für verschiedene Labels,  Bologna, Italien